Am 24. September 2017 bin ich als Direktkandidat für DIE LINKE zur Bundestagswahl  im Wahlkreis 112 Kleve angetreten. Hier gibt es  Pressestimmen sowie das  Ergebnis zum Nachlesen.

Am 24. September 2017 bin ich als Direktkandidat für DIE LINKE zur Bundestagswahl  im Wahlkreis 112 Kleve angetreten. Hier gibt es  Pressestimmen sowie das  Ergebnis zum Nachlesen.

Pressestimmen

Abgeordnetenwatch: Profil von Ferdinand Niemann, DIE LINKE

Lesen

WDR: Kandidatencheck zur Bundestagswahl

Video

NRZ: »Ferdinand Niemann kämpft für Die Linke im Kreis Kleve«

Lesen

Rheinische Post: »Ferdinand Niemann (Die Linke)«

Lesen

Rheinische Post: »Schüler fragen bei der AfD kritisch nach«

Lesen

Kirche+Leben: »Kandidaten diskutieren im Kolpinghaus«

Lesen

Diakonie: »Kandidaten für den Bundestag stellen sich vor«

Lesen

Rheinische Post: »Ergebnis der Bundestagswahl 2017 in Kleve«

Lesen

Ergebnis

Erststimmen

Zweitstimmen

Wahlberechtigte

226.096

226.096

Wählende

74,8 % (169.057)

74,8 % (169.057)

Ungültig

1,0 % (1.674)   -0,5 %

0,8 % (1.399)   -0,2 %

Stefan Rouenhoff (CDU)

45,0 % (75.375)   -5,9 %

41,6 % (69.700)   -7,0 %

Dr. Barbara Hendricks (SPD)

30,6 % (51.197)   -2,5 %

23,5 % (39.316)   -3,6 %

Bruno Jöbkes (Grüne)

4,9 % (8.230)   -0,9 %

6,0 % (10.098)   -0,1 %

Ferdinand Niemann (DIE LINKE)

4,2 % (7.096)   +4,2 %

5,6 % (9.366)   +1,0 %

Prof. Dr. Ralf Klapdor (FDP)

7,6 % (12.692)   +4,4 %

13,5 % (22.687)   +7,9 %

Gerd Plorin (AfD)

6,6 % (11.019)   +3,2 %

6,9 % (11.621)   +3,0 %

PIRATEN

0,3 % (560)   -1,7 %

NPD

0,2 % (330)   -0,6 %

Die PARTEI

0,6 % (969)   +0,3 %

Stephan Heintze (Freie Wähler)

1,0 % (1.606)   +1,0 %

0,4 % (614)   +0,2 %

Volksabstimmung

0,1 % (125)   -0,1 %

ÖDP

0,1 % (157)   +/-0 %

MLPD

0,0 % (63)   +/-0 %

SGP

0,0 % (5)   +/-0 %

AD-Demokraten

0,0 % (56)   –

BGE

0,1 % (135)   –

DiB

0,1 % (165)   –

DKP

0,0 % (15)   –

DM

0,1 % (120)   –

Die Humanisten

0,0 % (73)   –

Gesundheitsforschung

0,1 % (142)   –

Tierschutzpartei

0,7 % (1.170)   –

V-Partei³

0,1 % (171)   –

Willi Bovenkerk (parteilos)

0,1 % (168)   +0,1 %